Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Kofferguide – Hab ich was vergessen?

0 Comment

Normalerweise blogge ich nicht aus dem Urlaub, aber wir hatten tatsächlich einen Regentag an dem ich mir Zeit für diesen Beitrag nehmen konnte. Die perfekte Zeit für meinen ersten Blogbeitrag aus dem Urlaub. Wir sind gerade mit Freunden in Kroatien. Genauer gesagt in der Nähe von Pula. Darüber werdet ihr bald mehr lesen. 😉

Wie ihr wisst verreisen wir sehr gerne und in letzter Zeit auch häufiger. Eine Sache am Reisen macht mich aber immer wieder verrückt: Koffer packen!

Meist weiß ich vor der Abreise nicht was ich einpacken soll und packe am Ende meinen Koffer mehrmals ein und wieder aus. Alles natürlich auf den letzten Drücker. Auf der Fahrt oder am Flughafen stelle ich mir dann hundertmal die Frage: Hab ich was vergessen?

Als Inspiration lese ich vorab verschiedene Reiseblogs und Reiseführer um herauszufinden, was man auf gar keinen Fall vergessen sollte. Für allgemeine Infos zum Reisegepäck habe ich auf
Zalando einen hilfreichen Kofferguide gefunden. Egal ob für einen kurzen Städtetrip, den kommenden Sommerurlaub oder unterwegs als Backpacker, hier findet jeder passende Packlisten und Packtipps – auch Männer.

Ich lasse mich beim Kofferpacken nämlich schnell stressen und sitze schon nach kurzer Zeit verzweifelt vor dem Kleiderschrank ohne jeglichen Plan. Am Ende stelle ich dann meist fest, dass ich meinen Kleiderschrank dringend ausmisten sollte. Der Satz „Ich hab nix zum Anziehen“ fällt verhältnismäßig oft.

Mein Tipp: Minimalistisch verreisen. Ich packe wirklich nur noch das Nötigste ein und verzichte auf „Luxusartikel“. Weniger ist eben mehr. Schließlich müsst ihr auch den Inhalt auf eurer Reise gut tragen können. Das fängt schon beim Make-Up an. Zuhause schminke ich mich gerne auch mal mehr, im Urlaub muss Foundation und Mascara ausreichen. Ein Lippenstift findet aber meist noch seinen Platz. Der Rest bleibt zuhause. Außerdem packe ich meist nur Shirts, Hosen und Schuhe ein, die sich untereinander gut kombinieren lassen. 

Bei Flugreisen sollte ihr natürlich unbedingt auf das Maximalgewicht der jeweiligen Airline achten! Hier findet ihr eine Übersicht.

Die Menge an Kleidungsstücken ändert sich bei einer Reise ab einer Woche kaum. In irgendeiner Unterkunft findet sich nämlich meist eine Waschmaschine. Und wenn nicht, haben wir auch schon mal an einem Waschsalon gehalten.

Aber egal bei welcher Reise, diese Dinge dürfen in meinem Koffer/Handgepäck nicht fehlen:

  • Ausweis (Personalausweis, Reisepass, evtl. Führerschein)
  • Kreditkarte
  • Medikamente (Migräne, Schmerztabletten)
  • Reinigungs- und Pflegeprodukte
  • Handcreme
  • Make Up (Foundation, Mascara(
  • Adiletten (Badeschuhe)
  • Badesachen (Bikini, Badehandtuch)
  • Sonnenbrille
  • iPhone, Kamera, GoPro + Ladekabel
  • Fusselroller

Aber denkt immer daran: Die Welt geht nicht unter, wenn ihr mal etwas vergessen habt. Die meisten Dinge können auch vor Ort gekauft werden.

Egal was schlussendlich in eurem Koffer landet, am Ende zählt doch nur, dass wir unseren Urlaub sorgenfrei und erholsam genießen können. Also weniger Gedanken darüber machen und an eine bevorstehende schöne Zeit denken.

In diesem Sinne lege ich mich jetzt wieder in die Sonne und genieße die letzten Tage in Kroatien.

Tschüss!

0 Comments

Leave a Comment