AOK Gesichtspflege für Tag & Nacht

6 Comments

Nach dem Kauf der Reinigungsprodukte von AOK, wollte ich auch die Pflegeserie von AOK Pur Balance testen. Ich persönlich mag es Produkte von einer Marke und Pflegeserie zu verwenden. Schauen wir uns mal die Produkte an. Die mattierende Tagespflege riecht angenehm und lässt sich gut in die gereinigte Haut einmassieren. Die Creme zieht schnell ein und ist daher gut als Make Up Unterlage geeignet. Die klärende Nachtpflege hat ebenso einen angenehmen Duft und lässt sich auch gut in die Haut einmassieren. Feuchtigkeit spenden beide Produkte ausreichend. Nun aber das große Manko: Ich vertrage diese Produkte nicht gut.

AOKIch habe beide Produkte mittlerweile aus meiner Routine verbannt, genauso wie die Reinigungsserie von AOK. Aber warum? Seltsamerweise habe ich nach ca. 4 Wochen Anwendung die Produkte von AOK nicht mehr vertragen. Zu voreilig habe ich meine positiven Eindrücke zur Reinigungsserie auf meinem Blog veröffentlicht. Meine Haut war nach der morgendlichen Gesichtsreinigung von heut auf morgen plötzlich stark gerötet und besonders nach dem Gesichtswasser gereizt. Die Tagespflege konnte meine Haut alleine nicht mehr beruhigen. Schlimmer wurde es noch mit der Nachtpflege. Mein Gesicht war nach dem Auftragen der Nachtpflege feuerrot! Teilweise spürte ich sogar ein leichtes brennen. Kein Witz… Ich musste an die frische Luft, um meine Haut abzukühlen. Trotz dieser Anzeichen habe ich die Creme weiter verwendet, aber es wurde nicht besser. Zwar ließ die Rötung nach 1-2 Stunden nach, aber so soll es ja generell nicht sein. Nach ca. 2 Wochen Anwendung der Pflegeprodukte in Kombination mit den Reinigungsprodukten hatte ich zudem das Gefühl mehr Pickel/Mitesser zu bekommen. Natürlich konnte ich schwer einschätzen ob es an der Gesichtsreinigung, an den Pflegeprodukten oder an ganz anderen Faktoren (Streß, Ernährung…) lag, aber ich wusste, dass ich diese Produkte keine Sekunde weiter verwenden wollte/sollte.

Also sind die Produkte (3/4 aufgebraucht) mittlerweile im Mülleimer gelandet. Das einzige Produkt von AOK, welches vorerst in meiner Sammlung bleiben wird, ist die Seesand-Mandel-Kleie (Gesichtsmaske). Jetzt bin ich auf der Suche nach einer neuen Reinigungs- und Pflegeserie! Habt ihr Tipps? Ideen? Vorschläge?

Um meiner Haut nun etwas Gutes zu tun, habe ich erstmal ein Termin bei einer Kosmetikern vereinbart. Das bin ich meiner Haut jetzt wirklich schuldig.

6 Comments
  • 1stbeauty&fashion

    Antworten

    hmm also ich bin von dieser Produktlinie total begeistert 😉 ich benutze das Waschgel/Peeling und Gesichtscreme seit über einem Jahr und liebe es. Aber jeder reagiert eben anders 😉 Lieben Gruß

  • Eva Le

    Antworten

    Mir ging es ähnlich wie dir! Das Waschgel habe ich nach ca einem Monat verbannt, weil ich einfach das Gefühl hatte dass meine Haut unreiner wird! Genau das selbe bei der Nachtcreme, nur eben nicht so extrem wie bei dem Waschgel!

  • Sara Rose

    Antworten

    Ohje das hört sich gar nicht gut an :-/ Ich hatte mal die mattierende Tagespflege von AOK und ich war sehr zufrieden damit. Ich kann das Peeling von Neutrogena empfehlen das mit Grapefruit und ein Gesichtswasser von Clearasil.

    • Sara Rose

      Da steht ja noch ein Kommentar von mir :-DIch habe mir die mattierende Tagespflege wieder gekauft und bin nach wie vor sehr zufrieden damit. Vor allem im Sommer finde ich sie perfekt, da sie schön mattiert. Das mit deinem Gesicht tut mir total leid :(( Sowas ist mir zum Glück noch nie passiert.

  • glamourisious

    Antworten

    Das selbe war es bei mir damals auch. Ich hatte zuerst super Ergebnisse und meine Haut sah super aus aber nach ca 2 Monaten sah meine Haut nur noch schrecklich aus und ich musste mir etwas anderes suchen. Eine Zwischenlösung habe ich mittlerweile gefunden. Leider nicht ganz günstig aber meine Haut dankt es mir. Schau doch mal auf meinem Blog vorbei da habe ich die Pflegereihe "Normaderm" von Vichy vorgestellt und etwas tolles zu gewinnen gibt es auch noch ;)Liebste Grüße, Annehttp://www.glamourisious.de

  • Kristina

    Antworten

    Sehr schöner und hilfreicher Blog. Muss dir gleich mal folgen :)http://kristininn.blogspot.de/

Leave a Comment