AOK Waschgel & Klärendes Gesichtswasser

9 Comments
AOK Pure Balance

Da ich von der Mandel-Seesand-Kleie von AOK sooo begeistert bin und diese auch weiterhin regelmäßig anwende, habe ich mir jetzt noch zwei weitere Produkte aus der Reinigungsserie PUR BALANCE gekauft.

Das regulierende Waschgel ist tatsächlich ein GEL. Ich muss das hier nochmal ausdrücklich betonen, da ich schon einige solcher Produkte gekauft habe und diese doch eher von der Konsistenz wässrig sind. Das farblose Waschgel trage ich morgens und abends mein nasses Gesicht auf und massiere dies mit meiner Gesichtsbürste VisaPure ein. Danach wird es natürlich gründlich mit Wasser abgewaschen. Der Duft ist angenehm. Nach der Anwendung habe ich ein gutes Hautgefühl, die Haut fühlt sich gründlich gereinigt an.

AOK Pure Balance

Regulierendes Waschgel, 3,45 €, Klärendes Gesichtswasser 3,45 €

Das klärende Gesichtswasser tupfe ich mit einem Wattepad hauptsächlich auf meine T-Zone auf. Ich finde die Pumpflasche ein wenig unpraktisch. Wenn ich nur leicht auf die Pumpflasche drücke, kommt fast gar kein Gesichtswasser heraus und wenn ich dann fester drücke, spritzt es quasi so stark heraus, dass mehr im Waschbecken als auf meinem Wattepad landet. Den perfekten Dreh hab ich da noch nicht gefunden. Aber das Gesichtswasser macht seine Sache wirklich gut. Es erfrischt die Haut nach der Reinigung mit dem Waschgel und entfernt sogar hartnäckige Make-Up-Reste. Es zieht schnell in die Haut ein und die Tagespflege kann schon nach wenigen Sekunden aufgetragen werden.

Fazit: Ich habe meine Lieblinge für die nächste Zeit gefunden! Die Produkte verleihen mit ein sehr gutes Hautgefühl und haben mich bis heute nicht enttäuscht! Eine gute KAUFEMPFEHLUNG für alle Frauen und Männer mit einer unreinen Mischhaut ab 20.

Und weil ich so zufrieden mit den Produkten von AOK bin (ausgenommen vom Kompaktpuder), habe ich mir diese Woche noch die Tages- und Nachpflege von AOK gekauft. Dazu wird dann ein neuer Beitrag folgen.

NACHTRAG vom 19.01.2013: Ich musste die Produkte von AOK aus meiner Reinigungsroutine verbannen. Ein Beitrag dazu wird in den nächsten Tagen folgen!

9 Comments
  • carryberry

    Antworten

    Ich finde nach einiger Zeit verändert sich der Geruch zum schlechteren hin.. Ich vermisse die blaue Variante des Waschgels, die war deutlich besser. Aber ein solides Produkt!

  • annaimwunderland

    Antworten

    Ich finde diese Serie o.k., aber für meine unreine Mischhaut nicht spektakulär. Ich persönlich komme besser mit den Alternativen von Vichy und La Roche Posay klar, AOK ist aber dafür günstiger…

  • Leni

    Antworten

    ich habe schonmal eine creme von AOK zu hause gehabt.aber bei sowas wechsel ich immer ganz gerne durch :)<3

  • Yasmina Rosa Wölkchen

    Antworten

    Ich war schon sehr oft vor den AOK Produkten gestanden, habe sie mir aber nie gekauft weil ich eigentlich noch genug Zeug habe. Aber wo du nun sagst das die so gut sind werde ich das vielleicht doch mal ändern ^^ Danke für den schönen Bericht =)

  • Sara Rose

    Antworten

    Tolle Produkte :)Ich hatte mal eine Creme von AOK die war auch super 🙂

  • CherryPrincess

    Antworten

    Vor genau diesen Produkten habe ich schon oft gestanden…. Habe mich dann aber für welche von Rival de Loop entschieden und es bis jetzt noch nicht bereut.Sollte dies aber irgendwann der Fall sein, dann werde ich mir diese vonAok auch mal zulegen! :)Liebe GrüßeCherryPrincess

  • Björn Schröbel

    Antworten

    Liebe Grüße und Dir und Deiner Familie ein gesegnetes Weihnachten und eine friedvolle ZeitBjörn 🙂

    • Nici

      Das ist aber nett. Vielen, lieben Dank! Das wünsche ich dir und deiner Familie natürlich auch! 🙂

  • AllDayShopaholic

    Antworten

    Ich mag die Aok-Gesichtsprodukte nicht so gerne, weil ich davon immer so schnell Pickel bekomme, aber das ist ja immer bei jedem anders:)

Leave a Comment