Liebster Award 2018

1 Comment

Ich wurde doch tatsächlich für den „Liebster Award 2018“ nominiert. Die liebe Jasmin vom Blog ON MY JOURNEY hat mich nominiert. Darüber freue ich mich sehr. Vielen lieben Dank!

Worum geht es eigentlich? Der Liebster Award ist eine Auszeichnung, der von Bloggern an andere Blogger verliehen wird. Er wurde von theglobalaussie ins Leben gerufen. Die Idee ist, dass sich junge Blogs gegenseitig vorstellen und pushen, also quasi besser untereinander vernetzen.

Wie bist du auf die Idee gekommen einen Blog zu starten?

Ich habe 2010 ganz spontan einen Blog gestartet. Damals habe ich noch viel über verschiedene Beauty-Produkte gebloggt. Heute blogge ich mehr aus meinem Leben und über ausgewählte Produkte. Schlussendlich möchte ich meinen Lesern einen Einblick in meine Interessen zeigen und ihnen vielleicht – besonders bei Reisezielen – tolle Tipps und Inspirationen geben. Auch ich habe viele tolle Inspirationen über andere Blogs erhalten und möchte diese gerne weitergeben.

Stell dir vor du hast einen Monat Zeit und Geld spielt keine Rolle: Entdeckst du lieber ein Land intensiv oder bereist mehrere Länder in dieser Zeit?

Ich würde so viel Länder wie möglich bereisen. Harry und ich bleiben nicht lange an einem Ort, sondern ziehen schnell weiter. Wir möchten in kürzester Zeit so viel wie möglich sehen.

Was war dein bisher schönstes Reiseerlebnis?

Wir haben in den letzten Jahren viele unvergessliche Reiseerlebnisse erlebt, aber ganz besonders war unsere Reise durch Neuseeland 2016. Harry hat durch Zufall Bilder von Roy’s Peak entdeckt. Da das Wetter am nächsten Tag nicht so gut werden sollte, mussten wir an dem Tag spontan mittags den Aufstieg bewältigen. Ich habe geflucht, geweint und geschwitzt, ber der Aufstieg hat sich gelohnt. Ein unvergesslicher Ausblick.

Aussicht von Roy’s Peak – Neuseeland

Gibt es ein Land in das du nicht mehr fahren würdest und warum?

Viele werden diese Entscheidung nicht verstehen, aber das ist nach aktuellem Stand tatsächlich Island. Island ist ein tolles Land, allerdings war es nicht unser Land. Wir hatten eine schöne Zeit mit Freunden in Island, aber mir hat dort leider die Abwechslung gefehlt. Ich könnte mir schon vorstellen im späten Alter nochmal durch das Land zu reisen, aber nach dem aktuellen Stand wäre es nun mal Island.

Welches Buch darf für dich auf keiner Reise fehlen? Bzw. welcher Autor hat es dir angetan?

Zurzeit bin ich ein Lesemuffel. Wenn ich auf Reisen ein Buch mitnehme, sind es meistens Reiseführer vom jeweiligen Land.

Hast du dich schon persönlich mit anderen Bloggern getroffen? Wenn ja, wie war es? Wenn nein, was sind die Gründe hierfür?

Ich habe glücklicherweise schon ein paar Blogger persönlich kennengelernt. Meistens waren diese Treffen in Verbindung mit einem Event oder Gewinnspiel. So dufte ich die liebe Diana vom Blog Lavie Deboite bei der Primark-Eröffnung im Loop 5 treffen. Dort habe ich dann auch Johanna vom Blog Fashionstyle by Johanna getroffen. Ich hoffe in Zukunft noch viele Bloggerinnen zu treffen, denn gerade die persönlichen Kontakte zu Bloggerinnen sind wichtig.

Gibt es einen bestimmten Ort oder eine bestimmte Tageszeit, wo dir deine Blogbeiträge am besten gelingen? Z. B. nachts, im Urlaub usw.?

Spontan. Wenn ich mir einen Termin setze wird es am Ende meistens nichts (Schreibblockade) oder ich mache mir persönlich Stress. Wenn ich gerade eine gute Idee habe, mache ich mir Notizen und nehme mir dann auch zeitnah die Zeit für einen neuen Beitrag. Oft beginne ich auch einen Beitrag nehme mir noch 2-3 Tage Zeit darüber nachzudenken und schreibe weiter.

Stell dir vor du müsstest deine Einstellung zum Reisen mit einem Zitat/Satz beschreiben. Wie würde dieses Zitat/dieser Satz lauten und warum?

Mach dir keinen Plan von deiner Reise, sondern reise.

Ich halte nicht viel von Pauschalreisen und All-Inklusive. Für Familien scheint das oft praktisch zu sein, aber für mich kommt das aktuell nicht in Frage. Unser Alltag ist von so vielen Dingen geplant, wieso soll ich nach noch nach Plan in den Urlaub fahren? Wir nehmen uns am liebsten einen Mietwagen und reisen nach Lust und Laune quer durchs Land. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass wir die schönsten Plätze nicht in einem Umkreis von irgendeinem Hotel oder einer Unterkunft entdeckt haben, sondern abseits von üblichen Wegen. Dazu passt auch der Spruch: Komm aus deiner Komfortzone heraus! 

Wodurch denkst du hebt sich dein Blog von anderen Blogs ab?

Ich glaube nicht, dass sich mein Blog deutlich von anderen Blogs abhebt. Wenn ich andere Blogs verfolge, liegt das immer an der Person dahinter. Wenn ich eine Person sympathisch finde, dann lese ich auch regelmäßig die Beiträge oder hole mir einfach Inspirationen. Wir haben schon ein paar Reiseziele auf unserer Liste abgehakt und ich hoffe sehr, dass ich anderen Personen bei ihrer Reiseplanung ein paar tolle und vor allem persönliche Tipps weitergeben kann. Ich freue mich immer über eine private Nachricht zu Themen aus meinem Blog.

Was machst du wenn du ein Motivationstief bzw. eine Schreibblocklade hast?

Dann nehme ich mir eine Pause. Mein Blog war auch mal monatelang ruhig und es hat mir nicht geschadet. In dieser Zeit kommen neue Ideen und Inspirationen, die dann einfach zu späterer Zeit umgesetzt werden.

Was würdest du jungen Bloggern, die noch nicht viel Erfahrung haben, mit auf den Weg geben?

Ein guter Blog entsteht nicht von heute auf morgen. Nimm dir für den Anfang Zeit und gebe deinen Lesern die Chance dich kennen zulernen.

Das war schon… Ich nominiere die wunderbare Nicci vom Blog Gossip Gaga und meine bessere Hälfte Harry vom Blog hardtlifeOhne ihn würde ich wohl all die Reisen nicht erleben und könnte auf meinem Blog nicht darüber bloggen. 🙂 

1. Du darfst ALLEINE in ein Land deiner Wahl verreisen. Wohin würde deine Reise gehen?
2. Magst du eher Pauschalreisen oder Reisen auf eignen Faust?
3. Was war das Verrückteste, was du bisher auf einer Reise erlebt hast?
4. Wie würdest Du einen Reisemuffel davon überzeugen, dass Reisen großartig ist?
5. Wo war deine bisher schönste/außergewöhnlichste Unterkunft?
6. Was ist dein Geheimtipp für Touristinnen und Touristen in Deutschland?
7. Was sind deine nächsten geplanten Reiseziele?
8. Welche 3 Dinge dürfen niemals in deinem Koffer fehlen?
9. Wie informierst du dich vorher über dein nächstes Reiseland?
10. Gibt es landestypische Lieblingsspeisen, die du in Deutschland vermisst?
11. Zeige uns dein schönes Reisefoto und erzähle die Geschichte hinter dem Foto.

Die Regeln für die nominierten Blogs:

  • Danke der Person, die dich für den Liebster Award nominiert hat und verlinke den Blog in deinem Artikel.
  • Beantworte die Fragen, die dir der Blogger, der dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere weitere Blogger für den Liebster Award.
  • Stelle eine neue Liste mit Fragen für deine nominierten Blogger zusammen.
  • Schreibe diese Regeln in deinen Liebster Award Blog-Artikel.
  • Informiere deine nominierten Blogger über den Blog-Artikel
1 Comments
  • Nicci

    Antworten

    Vielen Dank nochmal für die Nominierung :)! Werde mich hoffentlich morgen dransetzen! 🙂 Sehr interessant! Vorallem wenn ich mir vostelle, wie du beim Aufstieg geweint und geflucht hast! Ich denke sowas wäre schon nichts für mich 😀 Weinen, Fluchen + Schwitzen = Dafür bin ich leider zu bequem 😀 !
    Liebe Grüße ♥

Leave a Comment