Philips VisaPure – Meine Gesichtsbürste

14 Comments
Philips VisaPure Gesichtsbürste

Schlechte Haut? Darüber habe ich in meinen letzten Beiträgen schon öfters gemeckert. Ich lebe schon lange mit einer unreinen Mischhaut, aber wenn es sogar mit der Zeit schlimmer wird (und das mit 26 Jahren !!!), dann macht man sich wirklich Sorgen. Meine  Pflege habe ich von heute auf morgen umgestellt – Klick hier zum Thema! Durch einige Recherchen im Internet, bin ich dann auf die Gesichtsbürsten von Clarisonic und Philips gestoßen. Schnell war klar: Die Gesichtsbürste von Philips ‚VisaPure‘ könnte etwas für mich sein.

Also, bin ich in den nächsten Media Markt und habe sie dann auch endlich gefunden. Eine Verkäuferin hat mir alle Vorteile dieser Bürste gezeigt und an meiner Hand konnte ich diese auch mal testen. Ich war sofort überzeugt und habe die VisaPure für 139 € mitgenommen. Tipp: Jeder sollte den Kaufbeleg und Verpackung gut aufheben, denn diese Gesichtsbürste kann jeder 60 Tage – ohne Risiko – testen. Wer nicht zufrieden ist, kann sie wieder an Philips zurücksenden. Geld gibt es natürlich zurück. Ich werde das nicht in Anspruch nehmen. Warum? Lest den Beitrag weiter.

Seit 4 Wochen ist diese Bürste bei mir im täglichen Gebrauch – morgens und abends. Die Anwendung ist ganz einfach: Gesicht mit Wasser befeuchten, tägliches Reinigungsprodukt auf die Bürste geben und los gehst… Die Bürste läuft automatisch 60 Sekunden. Diese 60 Sekunden gehen meiner Meinung aber viel zu schnell rum, denn diese Routine ist auch ein pures Wellnessgefühl – Entspannung pur! Danach schaltet sich die Gesichtsbürste von alleine aus, um die Haut nicht zu überreizen. Ihr könnt euch das wie mit einer elektrischen Zahnbürste vorstellen. Es gibt drei verschiedene Bürstenköpfe zu kaufen: Für normale Haut, für sensible Haut und für ein Peeling. Auf den Bildern seht ihr den Bürstenkopf ’normal‘. Ein Peeling sollte nur einmal in der Woche gemacht werden, allerdings habe ich mir bisher keinen extra Peelingbürstenkopf gekauft. Dies mache ich dann mit der normalen Bürste oder einfach mit den Händen. Die Bürstenköpfe sollten alle 3 Monate getauscht werden (Preis pro Kopf: ca. 10 €). Der Peelingaufsatz muss laut Anleitung nur alle 6 Monate getauscht werden.

GesichtsbC3BCrste1

Mein Hautbild hat sich enorm verbessert, sogar meinem Freund ist das aufgefallen. Wenn ich mir heute mein Gesicht ohne diese Bürste wasche, fühlt sich meine Haut einfach nicht mehr gereinigt an.

Eine Gesichtsreinigung ohne die VisaPure kann ich mir einfach nicht mehr vorstellen. Natürlich ist diese Bürste kein Wundermittel  gegen alle Unreinheiten – Entweder hat man eine gute Haut oder eben nicht. Aber dank der Gesichtsbürste wird meine Haut definitiv nicht schlechter, sondern von Zeit zu Zeit besser und mein Hautbild wird sichtbar ebenmäßiger. Nach 4 Wochen kann ich das mit voller Überzeugung bloggen. Wenn meine aktuelle Balea-Reinigungsserie aufgebraucht ist, werde ich nach vielen Empfehlungen von euch die Produkte von Avène testen und mich in der Apotheke entsprechend beraten lassen. Danke an dieser Stelle für all eure Tipps.

Fazit: Jeder Cent hat sich für diese Bürste gelohnt. Die VisaPure gebe ich nicht mehr freiwillig her! Absolute Kaufempfehlung für eine strahlende, reine Haut!

14 Comments
  • Theresa

    Antworten

    Meine Haut ist auch in letzter Zeit schlechter geworden, vielleicht werde ich die Bürste auch mal ausprobieren! 🙂 Das was du schreibst hört sich ja äusserst positiv an! Liebst, Theresa ♥crossing-penguins.blogspot.de

  • Zuckerwattewunderland

    Antworten

    Ich hatte Glück und durfte bei einer Testaktion eine Bürste testen und ich mag sie wirklch gerne, besonders mit der Bürste für sensible Haut.Unser Media Markt hat die Bürste gar nicht im Sortiment, deswegen muss ich leider dann die Bürstenköpfe online nachordern :)Liebe Grüßehttp://Zuckerwattewunderland.blogspot.com

  • Janine G.

    Antworten

    Für mich sind diese bürsten nichts. Ich wasche lieber traditionellen

  • Tamy

    Antworten

    Zwar habe ich keine Unreine Haut. aber auch ich hab zwischen durch mit Pickel zu kämpfen. Aber auch wenn die Bürste wirklich interessant finde, würde ich sie mir nicht kaufen,Aber schön wenn sie bei dir hilft :)liebe Grüße Tamy

  • Lulu

    Antworten

    Das hört sich echt gut an & du hast mich vollkommen überzeugt. Nur der Preis hats natürlich in sich..

  • Feenkuss

    Antworten

    Toller Post. Bin vor kurzem auch auf diese Bürste aufmerksam geworden. Klingt wirklich sehr gut. Muss nur noch etwas dafür sparen…neben Urlaub bleibt grade nicht so viel über 😀

  • Mosna

    Antworten

    Super Tipp 🙂 http://http://www.monjasblogzone.blogspot.de//

  • Alexandra

    Antworten

    Ich freu mich für dich, dass du mit ihr so zufrieden bist :). Ihc hab auch schon einiges von ihr gehört, allerdings greif ich momentan noch zu meinem normalen Gesichtspeeling, bzw. Waschgel zurück. Trotzdem würde sich diese Bürste hier schon lohnen und nachdem du so davon schwärmst, muss sie ja wirklich toll sein. Zwar ist sie nicht gerade billig, aber wenn es sich lohnt, warum auch nicht ? Ich werds mir auf jeden Fall mal überlegen und ich danke dir für diese tolle Review 🙂

  • ♥ M i s s C o c o G l a m ♥

    Antworten

    Ich bin mit meiner Visapure Bürste ebenfalls super zufrieden :)!!!

  • Jenny

    Antworten

    Ich würde mir diese Gesichtsbürste auch gerne kaufen, aber das kostet mal wirklich viel! Ich hoffe, es wird sich auch für mich lohnen 🙂

  • fashionistas fairytale

    Antworten

    Habe schon viel gutes über diese Bürste gehört und bin echt neugierig geworden.

  • Pummelfee

    Antworten

    Ich habe noch eine ganz alte Version davon, die locker 7-8 Jahre alt ist. Die Bürsten passen auf die auch, was für ein Glück, und ich liebe meinen auch.

Leave a Comment to Lulu Cancel Comment