Meine neue Foundationroutine mit Bobbi Brown

9 Comments

In der Weihnachtszeit wollte ich mir mal etwas Gutes tun und mir ein paar neue Make-Up-Produkte im High-End Bereich kaufen. Mit meiner MAC Sculpt Foundation (NW20) war ich immer zufrieden, aber leider ist sie mir mit der Zeit einen Ticken zu dunkel geworden. Eigentlich wollte ich mir als nächstes eine Foundation von Chanel kaufen, aber am Ende bin ich am Counter vom Bobbi Brown stehen geblieben. Vielleicht lag es auch daran, dass Katie Holmes aktuell das Werbegesicht dieser Marke ist und ich sie sehr gerne mag? Jaaa, ich bin ein Werbeopfer! 🙂 

Ich habe mich am Bobbi Brown Counter beraten lassen und schlussendlich gleich drei Produkte gekauft. Ein weiteres Produkt habe ich ein paar Tage später im Douglas Online-Shop bestellt. Heute möchte ich keine ausführliche Review zu den Produkten veröffentlichen, sondern eher meine ersten Eindrücke und Erfahrungen aufführen. Wenn ihr euch zu einem bestimmten Produkt einen ausführlichen Beitrag (inkl. Swatches) wünscht, dann hinterlasst mir einfach einen Kommentar! Soo, aber hier erstmal meine neuen Lieblinge…

Bobbi Brown ConcealerBobbi Brown Corrector (im Bild links)
Farbe: Extra Light Bisque, Preis: 28,99 €
Ich hätte nicht gedacht, dass solch ein kleines Produkt wahre Wunder bewirken kann. Meine Augenschatten werden optisch aufgehellt und verschwinden teils sogar ganz. Das Auftragen ist kinderleicht. Ich benutze lediglich einen günstigen ebelin Concealer-Pinsel. Durch die doch eher cremig-leichte-Konsistenz, lässt sich der Corrector angenehm verblenden. Aber nicht jeder benötigt solch einen Corrector. Wer mit makelloser Haut rund um die Augenpartie gesegnet ist, wird dieses Produkt nicht brauchen. In Kombination mit dem Creamy Concealer Kit lässt sich ein tolles Endergebnis zaubern.

Bobi Brown Creamy Concealer Kit (im Bild rechts) 
Farbe: Ivory, Preis: 34,99 €
Nach dem Corecctor trage ich den Concealer (2in1) auf. Dazu benutze ich auch wieder den Concealer-Pinsel von ebelin. Ich benutze zuerst das auf dem Bild oben linke Produkt (Concealer) vom Concealer Kit. Rechts ist ein Puder zum Fixieren. Dieser Concealer ist cremig-zart und lässt sich, vergleichsweise mit der Camouflage Cream von Catrice, angenehm Auftragen und gut verblenden. Meine Augenschatten rund ums Auge verschwinden optisch tatsächlich. Obwohl ich morgens nun zwei Produkte zum Abdecken meiner Augenschatten verwende, bin ich doch schneller fertig, als vorher mit einem  Produkt. Zum Schluss klopfe ich die Produkte mit dem Finger leicht in die Haut ein.

Bobbi BrownBobbi Brown Long Wear Even Finish Foundation SPF 15
Farbe: Porcelain, Preis: 42,99 €
Diese Farbe passt perfekt zu mir. Endlich kein Make-Up-Rand mehr. Seitdem ich nicht mehr ins Solarium gehe und auch im Sommer auf viel Sonne verzichte, habe ich eine sehr helle Haut. Ich persönlich mags. Aber es ist tatsächlich schwer eine gute, helle Foundation zu finden. Bobbi Brown hat aber vergleichsweise mit anderen Marken viele helle Farben. Die Bobbi Brown Long Wear Foundation verspricht einen Halt von 12 Stunden. Ich trage sie natürlich sehr selten 12 Stunden, aber nach einem Monat Gebrauch kann ich guten Gewissens behaupten, dass diese Foundation von 5:30 Uhr morgens bis 16:00 Uhr mittags sehr gut hält!

Nachdem ich die Foundation aufgetragen habe greife ich nochmal zum Bobbi Brown Creamy Concealer Kit (siehe 1. Bild oben) und fixiere meinen Concealer rund um die Augenpartie mit dem Puder. Dazu klopfe ich ein wenig Puder mit meinem Finger leicht ein. Um die Foundation im kompletten Gesicht zu fixieren greife ich zu einem anderen Puder.

Bobbi Brown PuderBobbi Brown Sheer Finish Pressed Puder
Farbe: 01 – Pale Yellow, Preis: 37,99 €
MEIN NEUES LIEBLINGSPUDER! Das Puder ist tatsächlich ein wahrer Segen für mich. Es hat zwar seinen Preis, aber da es immer wieder Rabatte bei Douglas gibt, kann man dieses Produkt für ca. 30 € ergattern. Mein Puder ist noch längst nicht aufgebraucht, aber ich weiß schon jetzt, dass ich es mir bald nochmal kaufen werden. Eins für Zuhause und eins für unterwegs! 🙂 Ich würde sogar behaupten, dieses Puder ist bis heute das beste Puder, welches ich gekauft habe! Ich trage das Produkte mit dem beiliegendem Powder-Puff auf. Das Puder lässt sich dank des Powder-Puff samtweich auftragen. Gerade an meiner Nase habe ich im Laufe des Tages immer einen leichten Ölglanz. Dank dieses Puder, ist es nicht mehr ganz so schlimm. Komplett verschwunden ist das Problem natürlich nicht, aber doch wesentlich besser als sonst. Schon alleine die Tatsache, dass ich von morgens bis nachmittags kein einziges Mal nachpudern muss, sagt schon viel aus!  

Aus Erfahrung meiner MAC Foundation weiß ich, dass 30 ml komischerweise länger bei mir halten, als 30 ml einer günstigen Foundation. Ob das bei der Bobbi Brown Long Wear Foundation genauso sein wird, kann ich jetzt noch nicht sagen. Aber ich benötige optisch wesentlich weniger Produkt für ein gutes Ergebnis, als vergleichsweise mit der ALL MATT Foundation von Catrice.

Fazit: Ich würde nicht zögern mir jedes einzelne Produkt wieder nachzukaufen! Aber natürlich bin ich auch nicht abgeneigt, neue Marken und Produkte in diesem Bereich zu testen. Also, würde ich auf meinem Blog Sterne vergeben, würden diese Produkte in Zusammenarbeit miteinander 5/5 Sterne bekommen! 🙂

Welcher Kosmetikmarke seid ihr verfallen?
Habt ihr Erfahrungen mit den Produkten von Bobbi Brown?

9 Comments
  • Vanessa Nessa

    Antworten

    Wenn es um foundation geht, schwöre ich auf mac und make up factory. :)http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2013/06/tipp-fur-wenn-das-make-up-zu-hell.html?m=1http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2012/10/make-up-factory-oil-free-foundation.html?m=1Vielleicht probiere ich auch bald was von bobby brown oder benefit aus. 🙂

  • annaimwunderland.com

    Antworten

    Ich bin bei Foundation, Concealer & co. leider Laura Mercier und Nars verfallen, komme also auch nicht günstiger weg als du;) Bobbi Brown habe ich noch gar nicht ausprobiert, aber so wie du von diesem Corrector und Puder schwärmst, werde ich sie mir mal ansehen müssen…

  • Coco

    Antworten

    Dein Blog gefällt mir total gut, du scheinst hier viel Arbeit hineinzustecken. :)Du willst deinen Blog ein bisschen promoten und neue Leser für dich gewinnen? Dann nichts wie los und bewerb dich bei meiner Blogvorstellung, jeder Blogger kann mitmachen! Ich freue mich über gaaanz viele Bewerbungen, denn so kann ich lauter neue Blogs kennen lernen.xxHier geht's zur Blogvorstellung: http://summerlights-skye.blogspot.de/2014/02/blogvorstellung-3.html

  • Linade

    Antworten

    Hört sich alles super an 🙂 den Corrector möchte ich mir auch unbedingt kaufen 🙂

  • Maria Victoria

    Antworten

    oh, bobbi brown 🙂 habe ich noch nie ausprobiert, aber ich bleibe immer wieder faszniert vor den vielen pinseln stehen. ich neige stark zu mac und artdeco, die foundation, lidschatten und lippenstifte sind einfach immer der wahnsinn. ich schwöre auf lidschatten von artdeco :Ddeine seite gefällt mir mausalles liebe, deine mariawww.mariavictoriaphotography.com

  • Mimmy S.

    Antworten

    Hey,also ich habe noch nie etwas von Bobbi Brown getestet, wollte ich aber in Zukunft mal machen.Ich bin der Marken Mac, Benefit, Catrice & Maybelline verfallen :).LG Mimmyhttp://mimmy-orchid.blogspot.de/

  • Kira K.

    Antworten

    Hey,sehr ausführlicher Post, gefällt mir echt gut!Liebe Grüße, Kira http://livinglikekira.blogspot.de/

Leave a Comment to Linade Cancel Comment