Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Colorista Washout. #pinkhair

5 Comments

Ich bin meinem Hellblond vorübergehend untreu geworden. Ich konnte nicht anders. Die neuen Farben von L’Oreal Colorista Washout haben mich immer wieder im DM angelächelt. Besonders pink hat es mir angetan. Dank dem Haarpuder von Great Lenghts hatte ich bereits pinke Spitzen im Haar und fand das gar nicht mal so schlecht. Wieso also nicht das komplette Haar? Ein leichtes Pastellrosa sollte es also werden. Ich habe ich mich für das Colorista Washout entschieden. Es gibt die neuen Produkte von Colorista aber auch als Permanentfarbe oder Farbspray für einen Tag. Das Washout soll 2-3 Haarwäschen im Haar bleiben. Entweder kann es im kompletten Haar, als Ombré oder für Highlights aufgetragen werden.

Die Anwendung ist kinderleicht. Je nachdem wie der Look am Ende aussehen soll, muss die Farbe ins Haar einmassiert werden. Für ein Farbergebnis von Pastell soll die Farbe 15 Minuten einwirken, für ein intensiveres Ergebnis bis zu 30 Minuten.

Ich habe mich für eine Einwirkzeit von 20 Minuten entschieden. Während der Einwirkzeit hatte ich auch kein komisches Gefühl, denn falls was schief gehen sollte, ist die Farbe ja nur einige Haarwäschen haltbar – zum Glück. 😉 Nach der Einwirkzeit muss das Haar gründlich ausgespült werden. Danach ist laut Packungsbeilage keine weitere Pflege oder Shampoo notwendig. Darauf habe ich dann auch verzichtet und tadaaaa…

Meine Haare sind pink. PINK! Auf den Bildern wirkt es tatsächlich ein wenig heller, als es in Wirklichkeit ist. Es ist doch schon ein intensives pink (hellrosa). 15 Minuten Einwirkzeit hätten vielleicht ausgereicht, aber ich denke nach einer Haarwäsche hat es dann den gewünschten Effekt – Ein Pastellrosa.

Vom Typ her bin ich normalerweise nicht so ausgefallen und färbe mir die Haare bunt, daher ist die Erfahrung sehr interessant. Direkt danach bin ich zum Tanken an eine Tankstelle gefahren und wurde mit großen Augen von einem älteren Herren angestarrt. Pinke Haare sind auf dem Land eben doch was völlig Neues.

Fazit: Für 7,95 € ein guter Preis, um sich mit den neuen Trendfarben (Rosa, Blau, Grau, Lila..) anzufreunden. Eine ganze Tube habe ich allerdings für mein komplettes schulterlanges Haar gebraucht. Für Highlights oder die Spitzen reicht die Tube vielleicht auch für 2-3 Anwendungen. Das Farbergebnis ist toll!

Nachtrag vom 16.04.2017: Die Haarfarbe war tatsächlich nach 3 Haarwäschen nicht mehr zu sehen. Kein Grün- oder Rotstich ist im blonden Haar geblieben. Alles weg! Jetzt kann eine neue Farbe getestet werden. 🙂

5 Comments
  • Maria

    Antworten

    Hey Nici, die Farbe sieht top aus! Da bekomm ich schnell das Verlangen es auch mal auszuprobieren. Ich bin heute das erste Mal auf deinen Blog/Homepage gestoßen (durch Instagram) und habe gerade Stunden damit verbracht alles zu lesen und die Bilder und Videos zu jeder Story anzusehen. Deine Blogs sind wirklich klasse! Freu mich auf mehr.. Liebe Grüße, Maria

    • zuckerblond

      Vielen lieben Dank!
      Über deinen Kommentar freue ich mich wirklich sehr. ♥

  • bknicole

    Antworten

    Ich finde die Farbe richtig toll. Gerade bei Blond gefällt mir das Pink auch super. Ich würde mir ja gerne demnächst mal Farben in die Spitzen machen, bin mir aber noch nicht sicher welche. Am liebsten ja auch Pink, aber ich finde einfach dass das bei braunen haaren nicht so wirklich den Effekt hat, wie bei blonden. Als Landei kann ich gut nachvollziehen, wie die Leute einen dann anstarren.

  • Larielle

    Antworten

    Schön, dass du ein Review darüber schreibst, mir wurde gesagt, die Farbe verschwindet nicht vollständig aus dem Haar…Ich habe einen hellen Lila-Ton von diesen Washouts mitgenommen, aber mich bisher noch nicht ran getraut…Liebe Grüße von mir <3

    • zuckerblond

      Danke für deinen Kommentar! Die pinke Farbe hat sich bei mir komplett rausgewaschen. Nach der 3. Haarwäsche war noch ein leichter Stich im Haar sichtbar, aber mittlerweile bin ich wieder komplett hellblond.

Leave a Comment