Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Zurück zur Naturhaarfarbe?!

31 Comments

6 Monate ist es jetzt schon her, dass ich zum letzten Mal meinen Ansatz gefärbt habe. 6 Monate!!! Es sind tatsächlich ganze 6 cm herausgewachsen. Bisher habe ich ganz gut damit leben können, doch so langsam fällt es mir schwer. Ich könnte einfach zum Friseur gehen und mir den Ansatz wieder färben lassen, aber nein. Die letzten sechs Monate sollen schließlich nicht umsonst gewesen sein. Hilfe brauche ich trotzdem.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die mir jetzt so durch den Kopf gehen… Ich könnte mir helle Strähnchen in den Ansatz färben lassen, um den Übergang nicht so streng wirken zu lassen. Meine Haare könnten aber auch einfach weiter so wachsen und ich warte mal ab wie hell meine Naturhaarfarbe dank der Sonne noch wird. Mein Wunschblond ist ein helles Aschblond. Einen Ticken dunkler als meine aktuellen Längen. Wirklich nur einen bisschen dunkler und kühler. Problem ist aber, dass das Ergebnis jetzt grün werden würde – daher muss erstmal meine Naturfarbe her.

Ich mag meine blonden Haare – meine gefärbten Haare. Glücklichweise gehöre ich zu den Frauen, die sich trotz gefärbter Haare nicht mit kaputten Haaren rumschlagen müssen. Trotzdem habe ich oft das Gefühl, mir steht dieses extrem helle Blond nicht so gut. Wenn ich nicht regelmäßig mein Haar mit Silbershampoo behandeln würde, würde es oftmals gelblich leuchten. UND DAS GEHT MAL GAR NICHT. Wenn ich aber jetzt meine Naturhaarfarbe näher betrachte, glaube ich nicht, dass ich damit glücklich werde. Es wirkt so langweilig. Mein Freund stört sich an dem Ansatz gar nicht, aber als ich ihn fragte ob er glaube mir würde die Farbe komplett stehen, kam ein deutliches „Eher nicht“.

Aschblond zu HellblondMeine Entscheidung zu dem Herauswachsen meines Haaransatzes hatte auch mit der Frage zu tun „Wie sieht eigentlich meine Naturhaarfarbe aus?“. Und naja, so genau kann ich diese Frage auch nicht beantworten. Ein Mittelblond? Aschiges Mittelblond? Es könnte alles sein. Eins muss ich aber auch mal los werden… Die Bloggerin Cara Loren hat mich unbewusst dazu ermutigt einfach mal aufs Färben zu verzichten. Sie trägt aktuell einen deutlichen Haaransatz und das sieht überhaupt nicht schlimm aus. In so einer Phase brauche ich nämlich hin und wieder „Unterstützung“, um nicht gleich zum Friseur zu rennen.

Wollt ihr mehr über dieses haarige Problem wissen?
Habt ihr schon mal über längere Zeit aufs Färben verzichtet? Durchhalten oder Aufgeben?

31 Comments
  • Jess R.

    Antworten

    Ich würde dir raten zu einem Friseur zu gehen und dir am Ansatz eine "my natural haircolour but better"-Farbe verpassen zu lassen. Diese Farbe würde ich mir auch runter in die Längen ziehen lassen, nicht komplett, sondern so, dass es schön natürlich mit Highlights ausschaut.
    LG, Jess <3

    • shalely

      Genau das wollte ich auch gerade sagen/schreiben. Dann fällt der Übergang bestimmt leichter….. 🙂

  • Dana Jo

    Antworten

    Während der Schwangerschaft nicht Haare färben 9 Monate lang ist schon eine riesige Herausforderung!! Bei dir ist der Kontrasst zum Glück nicht so groß. Bei mir wächst es um viele Nuance dunkler raus, das kann man dann nicht mehr hinnehmen, also muss ich immer sehr zeitnah nachfärben sonst sieht es ungepflegt aus.

  • Katze streicheln

    Antworten

    Ich muss sagen, wenn mein Ansatz einmal etwas mehr zum Vorschein kommt stört mich das garnicht, ich habe zwar blond gefärbtes Haar, aber es lässt sich ein guter Übergang bilden 🙂
    Vielleicht magst du ja bei meiner Blogvorstellung mit machen?
    http://konfetti-katze.blogspot.de/2015/03/blogvorstellung-gefallig.html

    Liebe Grüße Sophie

  • annikaa

    Antworten

    ich muss auch ganz erhlich sein, ehmmmmm das sieht einfach geil aus? es gibt leute die färben sich extra die haare so. meine freundin zb. sie wollte genau so ihre haare und musste das ganz kompliziert färben. also ich find das sieht geil aus. lass das so und schone dein haar. kannst ja irgendwann immer noch umfärben

    liebe grüße
    http://femme-pure.blogspot.de/

  • BLONDIELUXE BELL

    Antworten

    Respekt. Das längste was ich durchgehalten habe waren 8 Wochen, danach musste ich. Hab auch dieses aschige Blond, allerdings steht mir das überhaupt nicht, das lässt mich wie ein graues Mäusschen aussehen. Deins ist etwas heller, und ich glaube auch das es dir steht. Halt weiter durch, bei dir ist schön der Unterschied sieht nicht so extrem aus. Am besten Lippenstift drauf auf die Lippen dann liegt der Fokus darauf 😀 weiter durchhalten 😀

  • beautyfaible

    Antworten

    Der Kontrast ist bei dir ja nun zum Glück nicht all zu groß. Und nachdem im letzten Jahr der Ombre so in war, sieht es wohl auch eher so aus als würdest du dich einem Ombre annähern wollen =)
    Ach ja, ich habe dich in meinem letzten Blogbeitrag für den "Liebster – Blog Award" nominiert und würde mich sehr freuen wenn du mitmachst =)
    Liebe Grüße,
    Victoria

  • K-ro

    Antworten

    Also bei dir find ich den Ansatz überhaupt nicht schlimm. Der Unterschied ist nicht zu groß und die Farbtemperatur ist auch ziemlich gleich.
    Ich hab mal ein halbes Jahr nicht gefärbt, bzw. nur die Spitzen. Aktuell hab ich ja sogar wieder eine recht normale Haarfarbe und muss nur ab und zu mal den Ansatz nachfärben und eben meine Spitzen bunt halten. Ein bisschen Farbe [grün, blau, lila oder so] muss schon sein.

    Wenn es dir so gar nicht mehr gefällt würde ich dir empfehlen nur am Scheitel je 2 Folien setzen zu lassen. Da sieht man den Ansatz am meisten.
    Allgemein finde ich Strähnen zum Aufhellen etwas schöner. Ich musste meine Freundin stundenlang überreden dass wir jetzt schrittweise mit Strähnen aufhellen. Sonst ist sie immer auf dem Trip "im Sommer Honigblond, im Winter Zartbitterschoki". Ist an sich nicht schlimm aber sie ist extrem Färbefaul. Jetzt machen wir alle 3-4 Wochen Strähnen, dass sieht schöner aus und ist sicher etwas schonender für die Haare.

    Zu den beiden Catrice Foundations:
    Ich mag beide sehr gern, für trockenere Haut empfehle ich aber die Nude Illusion weil die Velvet schon sehr matt wird und bei trockene Stellen betont. Ich wollte die nächsten Tage sowieso mal einen Post über meine liebsten Catrice-Gesichts-Produkte machen, da tauchen die beiden etwas detaillierter auf. =)

    Liebste Grüße
    K.ro

  • Vanessa Nessa

    Antworten

    Gute besserung. Versuch es doch mal mit zitronensaft und viel sonne. 🙂 du bist von narur schon so hell, das wird bestimmt klappen.

  • Sarah ❤

    Antworten

    An selbstgemachte Burger Brötchen habe ich mich bisher noch nicht ran gewagt, dafür fehlt mir oftmals auch die Zeit, schmecken aber bestimmt besser 🙂

  • Sara Rose

    Antworten

    Ich finde deinen Ansatz gar nicht schlimm.
    Letztes Jahr hatte ich kein einziges Mal Farbe an meine Haare gelassen, mein Ansatz war riesig. Ich wollte eigentlich zu meiner Naturhaarfarbe zurück ein Dunkelblond, aber habe es mir doch anders überlegt und bin jetzt wieder komplett blond 😀 Habe mir vorgenommen meine Haare nur 1x pro Jahr zu färben 🙂

    Ich fand das Ergebnis von dem Silbershampoo von Loreal super 🙂
    Danke für den Tipp, werde mir das Color Freeze Silver Shampoo von Schwarzkopf mal ansehen. Kannte ich nämlich noch gar nicht.

  • LARISSA SCHENTEN

    Antworten

    Hast aber eine schöne Naturhaarfarbe und so streng finde ich den Übergang gar nicht, sieht sehr natürlich aus, zumindest auf den Fotos :-).

    Würde ich längere Zeit aufs Färben verzichtet, wäre das eine Katastrophe, da ich brünett bin aber derzeit auch sehr hell, eigentlich hellblond, bin…

    LG, Lari

    http://www.larissaschenten.de

  • Tobias Staggenborg

    Antworten

    Also ich würd sie definitiv färben…zwar bei nem hellen blond bleiben aber etwas dunkler machen…den Ansatz auch etwas anders färben und die Übergänge weicher färben lassen…so ala Balayage 🙂

  • Savanna Haze

    Antworten

    Deine Naturhaarfarbe ist doch traumhaft – wunderschön aschig und hell. Das wirkt vielleicht nicht so toll, neben dem ganz hellen, aber ich glaube, du solltest sie dir noch mehr rauswachsen lassen – vielleicht ein paar Strähnchen setzen 🙂

  • *Beautiful Way Of Life*

    Antworten

    Ich muss sagen, dass ich das Thema Haare sehr interessant finde. Deine Naturhaarfarbe gefällt mir auch sehr gut 😉
    lg missteina von
    http://www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

  • MissK

    Antworten

    Ich lasse auch gerade das gefärbte Blond rauswachsen. Seit ca. 1 Jahr habe ich mir die Haare jetzt nicht mehr gefärbt und sie sind so viel gesünder geworden. Vorher hatte ich immer so arge Probleme mit Spliss und Haarbruch und meine Haare waren total trocken. Das hat sich echt extrem gebessert. 🙂

  • LasheswithMascara

    Antworten

    Gerade bei blonden Haaren finde ich den herauswachsenden Ansatz sehr cool, viele würden einiges beim Frisör liegen zu lassen damit ihre Haare so aussehen wie deine:)

  • Sarah B.

    Antworten

    Bisher habe ich meine Haare immer nur getönt, da sie von Natur aus sehr dunkel sind. Aber seit letzten September habe ich das nun auch erst mal aufgegeben. Zum einen, weil Tönen beim Friseur plötzlich unbezahlbar wurde und weil ich versuchen wollte meine Naturhaarfarbe wieder zu akeptieren und schön zu finden. Fast immer steht einem diese doch am besten. 🙂
    Ich finde es cool, dass du sozusagen "zurück zu den Wurzeln" gehst.

    Liebe Grüße ♥
    thisisevergreen.blogspot.de

  • Lia L.

    Antworten

    Ich kenne das Problem und würde dir zum Durchhalten raten!
    Wenn der Ansatz noch etwas weiter rauswächst sieht es schon viel natürlicher aus 🙂
    xx Lia
    http://liaslife92.blogspot.de/

  • Celine B

    Antworten

    Dein Post hat mir echt aus der Seele gesprochen. Früher habe ich meine Haare braun gefärbt und aufeinmal hat mein Haar die Farbe nicht mehr angenommen, deshalb habe ich seitdem nie wieder meine Haare gefärbt. Zwar mache ich mir im Sommer immer ein paar blonde Strähnchen da ich sowie so welche bekomme. Aber ansonsten lass ich das ganze mit dem färben. Und manchmal tut so ein umschwung ganz gut und wenn man mal wieder lust aufs färben hat dann kann man es ja wieder in Angriff nehmen, aber deinen Ansatz finde ich echt kaum schlimm, da sich das ganze eh noch ein spielen wird und mit der Zeit es "normaler" aussehen wird.
    Finde deinen Blog auch echt schön so dass ich glatt mal Leserin geworden bin.
    Celine von http://takeariskforthis.blogspot.de/

  • Kasia

    Antworten

    Hey 🙂
    Ich trage meine Haare im Moment in so nem natürlichen California-Blond und lasse auch meinen leichten Haaransatz heraus wachsen. sieht super natürlich aus! bei der von dir verlinkten bloggerin finde ich den unterschied zwischen beiden haarfarben allerdings schon krass 😀
    meine naturhaarfarbe ist etwas zwischen hell- und mittelblond 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Kasia von http://www.inspiring-impression.blogspot.de

  • Sandri

    Antworten

    Wow! Mutiger Schritt 😀 ich bin ja auch immer am Strähnchen machen, ohne wäre mir meine Naturhaarfarbe wohl zu dunkel. Aber sehr interessant zu sehen! 🙂

  • Lisa Blonde

    Antworten

    Jaja, auch ich kenne dieses Problem.
    Leider war ich nicht so durchhaltend wie Du und habe nach einem halben Jahr aufgegeben und lasse mir nun Strähnchen setzten (immerhin!). Aber ich bewundere Dich für Dein Durchhaltevermögen und wünsche Dir auch weiterhin viel Erfolg. 🙂

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

  • christina

    Antworten

    Dein Blog und dein Instagram sind sooo wunderschön! 🙂

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

  • Selly

    Antworten

    Ich überlege mir auch oft, ob ich nicht einfach meinen Ansatz heraus wachsen lassen soll..
    Mittlerweile bin ich schon dabei, nur alle 2-3 Monate den Ansatz nachzufärben. Immerhin etwas schonender.. Aber ganz traue ich mich noch nicht. Dafür gefällt mir das helle Blond einfach zu sehr. 😀

    Liebst
    Selly
    von SellysSecrets

  • sac Ekim Merkezi

    Antworten

    Informative article, just what I was looking for.

  • http://corta.co/7HE

    Antworten

    this image could be the best possible!

  • passform for skjortor

    Antworten

    I’ⅼl rіght away take hold of your rѕs feᥱd as I can’t in finding your email subscription hyperlink or newsletter
    service. Do you have any? Pⅼease permit me recognise in order
    that ӏ may subѕcribe. Thanks.

  • Natasha

    Antworten

    I seriously love youг websіtе.. Great colors & theme.
    Did you create this site yourself? Please reply back as I’m
    hoⲣing to cгeɑte my own personal blog and would like to learn where you got thiѕ from or just what the thеme
    is called. Many tɦanks!

  • Mari

    Antworten

    Verү gokoɗ artiсle. I աil be going through ɑ feա of
    these issues as wᥱll..

Leave a Comment